Sonntag, 29. April 2012

Von oben betrachtet

Wie gut es tut, die Dinge manchmal von oben zu betrachten – in Gedanken zu überfliegen, was uns so mächtig scheint! Denn die Welt ist größer als unser Herz, das nur das eigene Pochen hört. Eine große Frage wird plötzlich klein neben den zahllosen andern, die erst aus der Distanz ins Blickfeld rücken. Die Sicht wird frei aus der Ferne und führt von selbst über den Gartenzaun hinaus. Dann macht sich wenigstens eine Ahnung bemerkbar von den großen Zusammenhängen, die wir nie wirklich verstehen.
Vreni Merz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen